zum Download komplett in PDF (28k)

Satzung § 1 - 5

Satzung § 6 - 9

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   

 

  
 

 
§ 10 - 15

 § 10  Vorstand

Der Vorstand vertritt die Gesellschaft gerichtlich und außergerichtlich und führt ihre Geschäfte. Ihm obliegt die Beschlussfassung in allen Angelegenheiten, die nicht anderen Gesellschaftsorganen vorbehalten sind. Er beruft die Mitgliederversammlung gemäß § 9 ein, bereitet deren Entschlüsse vor und ist ihr über seine Tätigkeit rechenschaftspflichtig.

Der Vorstand besteht aus:
a)    dem Präsidenten,
b)    dem Vizepräsidenten,
c)    dem Generalsekretär,
d)    dem Schatzmeister

Die Mitglieder des Vorstandes werden gemäß § 9 der Satzung von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Jeweils zwei Mitglieder des Vorstandes vertreten die Gesellschaft nach außen. 

Der Generalsekretär führt die laufenden Geschäfte des Vorstandes.

Dem Schatzmeister obliegt das Rechnungswesen. Beide unterrichten die anderen Vorstandsmitglieder laufend über wichtige geschäftliche Angelegenheiten.

Der Vorstand wird vom Präsidenten oder vom Generalsekretär nach eigenem Ermessen oder binnen 14 Tagen auf schriftlichen Antrag des Schatzmeisters oder von den übrigen Vorstandsmitgliedern schriftlich einberufen mit einer Frist von einer Woche.

Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens drei Mitglieder - darunter der Präsident oder der Generalsekretär - anwesend sind. Den Vorsitz führt der Präsident oder, falls dieser abwesend ist, der Generalsekretär.

Der Vorstand fasst seine Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden.

Die Beschlüsse des Vorstands sind schriftlich niederzulegen und vom Vorsitzenden zu unterzeichnen.

 § 11  Kuratorium

Das Kuratorium berät den Vorstand. Seine Mitglieder werden vom Vorstand vorläufig, von der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung endgültig berufen. Sie wählen aus ihrer Mitte den Vorsitzenden des Kuratoriums. Die Amtszeit des Kuratoriums dauert jeweils zwei Jahre.

Art und Weise der Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Kuratorium, dessen exakte Aufgabenstellung, Zusammensetzung, Form der Einberufung sowie Beurkundung der in den jeweiligen Kuratoriumssitzungen gefassten Beschlüsse werden in einer noch durch die Mitgliederversammlung näher zu gestaltenden Geschäftsordnung festgelegt.

 § 12  Rechnungsprüfung

Die Rechnungsprüfung erfolgt durch einen neutralen Rechnungsprüfer. Sie bezieht sich auf das Rechnungswesen der Gesellschaft. Über das Ergebnis ist der Mitgliederversammlung zu berichten. Sie kann vom Vorstand jederzeit Aufklärung über finanzielle Agenden und Einblick in die Rechnungsbelege verlangen. 

 § 13  Ausschüsse

Zur besseren Zusammenfassung der Arbeiten in einzelnen von der Gesellschaft zu bearbeitenden Teilgebieten und zu Erledigung besonderer Aufgaben werden vom Vorstand Ausschüsse eingerichtet.

Der Leiter jedes Ausschusses ist von der ordentlichen Mitgliederversammlung auf jeweils drei Jahre zu wählen bzw. für die Zeit bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung vom Vorstand zu bestellen.

Art und Weise der Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Ausschüssen, deren exakte Aufgabenstellung, Zusammensetzung, Form der Einberufung sowie Beurkundung der in den jeweiligen Ausschusssitzungen gefassten Beschlüsse werden in einer noch durch die Mitgliederversammlung näher zu gestaltenden Geschäftsordnung festgelegt.

 § 14  Regionale Gruppen

Zur Förderung der Zusammenarbeit von Mitgliedern der Gesellschaft, die ihren Wohnsitz in einem bestimmten Gebiet haben, kann der Vorstand regionale Gruppen einrichten. Sie besitzen keine eigene Rechtspersönlichkeit.

Die Mitglieder jeder regionalen Gruppe wählen aus ihrer Mitte einen dem Vorstand gegenüber allein verantwortlichen Obmann.

 § 15  Auflösung der Gesellschaft

Bei Auflösung der Gesellschaft oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt ihr Vermögen an eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für die Förderung der Wissenschaft, Forschung und Bildung auf dem Gebiet der Humanökologie und die Verbreitung ihrer Erkenntnisse.

 (Eingetragen in das Vereinsregister Abt. 95 unter Nr. 6541 Nz am Amtsgericht Charlottenburg am 26. Oktober 1999, von Meier (Justizangestellte), lt. Beschluss Bl. 148, 153)

aufwärts

zurück zu §6-10

zurück zu §1-5
 
 

Diese Seite wurde zuletzt am 18.04.2006 aktualisiert.